• 100% bis zu € 100 Willkommensbonus wartet auf Sie!

    Werden Sie jetzt bwin Mitglied und entdecken Sie eine Welt voller packender Poker Action! 100% bis zu € 100 Willkommensbonus bei Ihrer ersten Einzahlung sichern und an sensationellen Turnieren und Promotions teilnehmen! Jetzt registrieren!

 

Poker spielen

OS icon

Download

Mobile Poker

icon-mobile

Mobile Poker

Noch kein Mitglied?

Jetzt registrieren und Poker spielen.

Ranking der Pokerhände

Sie möchten sich einen Überblick über die verschiedenen Pokerhände verschaffen? Hier finden Sie eine Liste aller Pokerhände, vom einfachen Paar bis hin zum Royal Straight Flush.

Royal Straight Flush

Zehn, Bube, Dame, König, Ass derselben Spielfarbe.

hand_rankings_001

Straight Flush

Straße mit fünf Karten derselben Spielfarbe.

hand_rankings_002

Four of a Kind (Poker)

Das nächsthöhere Blatt ist Four of a Kind (Poker). Es besteht aus vier Karten desselben Wertes und einer beliebigen fünften Karte, z.B. vier Siebenen:

hand_rankings_003

Full House

Das nächsthöhere Blatt ist das Full House. Es besteht aus einem Drilling und einem Paar, z.B.

hand_rankings_004

Man bezeichnet es nach dem enthaltenen Drilling. Das Beispiel zeigt ein „Full House mit Sechsen”.

Flush

An nächster Stelle steht das Flush, bestehend aus fünf Karten derselben Spielfarbe mit beliebigem Wert.

hand_rankings_005

Das Beispiel zeigt ein „Flush mit Dame high“.

Straight (Straße)

Ein Straight (Straße) besteht aus fünf Karten beliebiger Spielfarbe mit lückenlos aufeinander folgenden Werten. Das Ass wird dabei entweder oben

hand_rankings_006

oder unten eingereiht. Für ein Straight braucht man natürlich nicht unbedingt ein Ass:

hand_rankings_007

Es reichen fünf beliebige Karten in Folge.

Three of a Kind (Drilling)

Three of a Kind (Drilling) besteht aus drei wertgleichen Karten neben zwei weiteren Karten, die kein Paar ergeben und unter denen keine vierte Karte desselben Wertes ist.

hand_rankings_008

Das Beispiel würde man als „drei Neunen“ oder „Drilling mit Neunen“ bezeichnen.

Two Pair (zwei Paare)

Two Pair (zwei Paare) ist nach Drillingen das nächsthöhere Blatt. Es besteht aus zwei Karten eines Wertes, zwei weiteren Karten eines anderen Wertes und einer fünften Karte eines dritten Wertes. Man bezeichnet es nach dem höheren der beiden Paare. Das Beispielblatt

hand_rankings_009

wäre also „Zwei Paare mit Damen oben”.

One Pair (ein Paar)

One Pair (ein Paar) bezeichnet zwei wertgleiche Karten neben drei weiteren Karten, die zusammen mit den beiden anderen keines der oben gezeigten höherwertigen Blätter ergeben.

hand_rankings_010

Das Beispielblatt zeigt ein Paar Könige.

Unentschieden und Kicker

Bei Poker geht es darum, das beste Blatt aus fünf Karten der sieben oder neun verfügbaren Karten zu erstellen (fünf Gemeinschaftskarten und Ihre eigenen beiden Hole Cards bei Texas Holdem, fünf Gemeinschaftskarten und Ihre eigenen vier Hole Cards bei Omaha und Omaha Hi/Lo). Das bedeutet, dass im Falle eines Unentschiedens mit einem Poker, einem Drilling, zwei Paaren, einem Paar oder einer hohen Karte, eine Beikarte oder „Kicker“ in das Spiel kommt, um zu entscheiden, wer den Pot gewinnt.

Beispiel

Spieler A hat zwei Paare mit 10 und 6 und eine Dame als fünfte Karte. Spieler B hat ebenfalls zwei Paare mit 10 und 6, aber eine 4 als fünfte Karte. In diesem Fall gewinnt Spieler A mit seiner Dame als „Kicker“.

Bei einem Unentschieden mit Drillingen, einem Paar oder einer hohen Karte kann ein zweiter, dritter oder sogar vierter Kicker über den Pot entscheiden. Wenn die Kicker keinen Gesamtsieger erzielen können, müssen die betroffenen Spieler den Pot aufteilen.

Wir verwenden Cookies und Cookies von Dritten um unseren Service und unsere Analyse zu verbessern, unser Angebot auf Sie persönlich zuzuschneiden und um Ihnen Werbung anzuzeigen. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Änderung der Einstellungen finden Sie unter Cookie-Erklärung.

ElectraWorks Limited, der Betreiber dieser Website, ist von der Regierung von Gibraltar lizenziert und wird vom Gibraltar Gambling Commissioner entsprechend dem Gambling Act 2005 reguliert. ElectraWorks Limited besitzt eine Lizenz für Wetten zu fixen Quoten (RGL No 051) und eine Kasinolizenz (RGL No 50) für die Bereitstellung von online-Glücksspielen.

Des Weiteren unterliegt ElectraWorks Limited den Aufsichtsbestimmungen der UK Gambling Commission entsprechend dem Gambling (Licensing and Advertising) Act 2014. ElectraWorks Limited verfügt über die Lizenz No. 000-039011-R-319371-004 für den Betrieb von Online-Glücksspielen in Großbritannien.