undefined
Willkommensangebot: Bis zu $30 Gratis-Spiel Holen Sie sich Ihre gratis Tickets!
Jetzt registrieren!
18+. Nur neue Spieler. Mind. €10 Einzahlung. Bonus wird in Tickets gutgeschrieben. Tickets sind 7 Tage gültig. AGB gelten.

Spielanleitung

Texas Hold'em

Poker hat seinen Weg aus den Hinterzimmern rostiger Dampfschiffe in das Herz der modernen Internet-Kultur gemacht. Vom Mississippi-Stream zum Kern des Datenstroms, der unsere Unterhaltungsgesellschaft speist. Im Zentrum des Poker-Hype befindet sich natürlich der unbestrittene König der Kartenspiele: Texas Hold'em Poker.

Spielregeln

Du bist neu im Spiel und/oder möchtest dich zuerst an Hold'em Poker gewöhnen? Dann findest du es bestimmt sehr hilfreich, dir folgenden Abschnitt durchzulesen.

Dealer-Button

Der Dealer-Button ist eine Markierung und befindet sich vor dem Spieler, der in dieser Runde zuletzt an der Reihe ist. Er wird nach jedem Blatt im Uhrzeigersinn von Spieler zu Spieler weiterbewegt.

Small Blind / Big Blind

Bevor die Karten ausgeteilt werden, setzten der erste und der zweite Spieler links vom Dealer-Button den Small Blind und den Big Blind. Der Big Blind verdoppelt in der Regel verdoppelt den Betrag eines Small Blinds und bestimmt die Mindesthöhe des Einsatzes für diesen Tisch. Sobald die Blinds auf dem Tisch sind, können die Spieler entweder mitgehen, erhöhen oder aussteigen.

Hole Cards

Im Herzen des Spiels sind natürlich die Karten. Bei Texas Hold'em erhält jeder Spieler zwei Karten, die nur für ihn zu sehen sind. Nachdem alle Karten ausgeteilt wurden, beginnt eine Einsatzrunde und die Gemeinschaftskarten werden aus dem Deck in das Spiel gebracht.

Community Cards

Die Gemeinschaftskarten (auch das Board genannt) werden nicht auf einmal, sondern in drei Phasen ausgeteilt: Der Flop, der Turn und der River. Der Flop besteht aus drei Karten, der Turn und der River bringen jeweils eine neue Karte. Zwischen diesen Phasen erhalten die Spieler die Möglichkeit zu setzen.

Hand Buildup

Mit den beiden Hole Cards und den fünf Gemeinschaftskarten hat jeder Spieler insgesamt sieben Karten zur Verfügung (nachdem der River ausgeteilt wurde). Aus den sieben Karten erstellt jeder Spieler das bestmögliche Blatt aus fünf Karten. Besuche unsere Pokerschule, um eine vollständige Liste der möglichen Hände und deren Werte zu finden.

Bets

Vor und nach dem Flop, nach dem Turn und nach dem River, erhalten die Spieler die Möglichkeit zu setzen. Du kannst bei No Limit uneingeschränkt setzen und bei Limit Hold'em und Pot Limit Hold'em gelten die jeweiligen Tischlimits. Sobald ein Spieler erhöht hat, können die folgenden Spieler entweder callen , re-raisen oder folden.

Möglichkeiten zu gewinnen

Ein Pot kann auf zwei Arten gewonnen werden A) ein Spieler erhöht und es geht kein weiterer Spieler mit oder B) ein Spieler gewinnt mit dem besten Blatt, falls es zu einem Showdown kommt.

Split Pots

Wann immer zwei oder mehr Spieler ein Blatt mit den selben fünf Karten haben, wird der Pot gleichmäßig zwischen den beteiligten Spielern aufgeteilt. Sollte der Pot nicht gleichmäßig aufgeteilt werden, erhält der im Uhrzeigersinn am nächsten am Small Blind sitzende Spieler den übrigen Restbetrag.

Differences between Fixed Limit and Pot Limit

Der einzige Unterschied zwischen No Limit, Limit und Pot Limit ist die Einsatz-Struktur. Während du bei No Limit all-in gehen kannst, sobald du an der Reihe bist, darfst du bei Limit und Pot Limit nur einen bestimmten Betrag setzen. Denke daran, dass es sich hierbei um eine kleine Anpassung handelt, die den Charakter des Spiels jedoch wesentlich bestimmen kann.

Ausgeteilte Karten pro Spieler 2 verdeckte Karten
Ausgeteilte Gemeinschaftskarten 5
Anzahl der Setzrunden 4
Limits Fixed Limit
Pot Limit
No Limit
Blinds oder Antes Blinds